witze.net

Bedingung Witze

Lustig · Kurz · Neu · Top



Suchen



Graf Bobby wird einberufen.

"Wie wollen Sie denn Ihren Grundwehrdienst ableisten?“

"Natürlich als General.“

"Sind Sie wahnsinnig?“

"Wieso, ist das Bedingung?“

49    


Vorschlag

Ein Mann kommt zu einer Arbeitsvermittlung und stellt sich als Pilot vor. Als Bedingung für seinen Job möchte er nichts mit Frauen zu tun haben.
Der Vermittler macht ihm etwas verwirrt ein Angebot:
"Also, da haben wir zwei Möglichkeiten für sie. Entweder, sie werden Privatflieger oder sie werden Kampfjetpilot.
Werden sie Privatflieger, dann ist ja alles schön und gut, werden sie aber Kampfjetpilot, dann könnte das passieren:
Entweder werden sie nicht getroffen, oder ihr Jet wird angeschossen.
Wenn sie nicht getroffen werden, ist ja alles schön und gut, aber wenn sie getroffen werden, könnte das passieren:
Entweder sie stürzen ab, oder sie stürzen nicht ab.
Stürzen sie nicht ab, ist alles schön und gut, stürzen sie aber ab, könnte das passieren: Entweder sie werden gefunden, oder sie verrotten in der Erde.
Werden sie gefunden, ist ja alles schön und gut, verrotten sie aber, könnte das passieren:
Entweder aus ihnen wächst ein Baum, oder aus ihnen wächst kein Baum.
Wächst aus ihnen kein Baum, ist alles schön und gut, wächst aber aus ihnen ein Baum, könnte das passieren:
Entweder sie werden gefällt und zu Malpapier verarbeitet, oder zu Klopapier.
Werden sie zu Malpapier verarbeitet, ist ja alles schön und gut, werden sie aber zu Klopapier verarbeitet, könnte das passieren:
Entweder sie kommen in eine Frauentoilette oder in eine Männertoilette.
Kommen sie zu den Männern, ist ja alles schön und gut, kommen sie allerdings zu den Frauen, so hat sich der ganze Aufwand nicht gelohnt!"     ~ Rose

4    


frau,wandern:2
Es waren einmal ein perfekter Mann und eine perfekte Frau. Sie begegneten sich, und da ihre Beziehung perfekt war, heirateten sie. Die Hochzeit war einfach perfekt. Und ihr Leben zusammen war selbstverständlich ebenso perfekt. An einem verschneiten, stürmischen Weihnachtsabend fuhr dieses perfekte Paar eine kurvenreiche Straße entlang, als sie am Straßenrand jemanden bemerkten, der offenbar eine Panne hatte.

Da sie das perfekte Paar waren, hielten sie an, um zu helfen. Es war der Weihnachtsmann mit einem riesigen Sack voller Geschenke. Da sie die vielen Kinder am Weihnachtsabend nicht enttäuschen wollten, lud das perfekte Paar den Weihnachtsmann mitsamt seiner Geschenke in ihr Auto. Und bald waren sie daran, die Geschenke zu verteilen.

Unglücklicherweise verschlechterten sich die (ohnehin schon schwierigen) Straßenbedingungen immer mehr, und schließlich hatten sie einen Unfall. Nur einer der drei überlebte. Wer war es?

Erst überlegen und dann weiter lesen!

Es war die perfekte Frau. Sie war die einzige, die überhaupt existiert hatte. Jeder weiß, dass es keinen Weihnachtsmann gibt und erst recht keinen perfekten Mann.

Für Frauen endet das Rätsel leider schon hier. Männer bitte weiter weiterlesen!

Wenn es also keinen Weihnachtsmann und keinen perfekten Mann gibt, muss die perfekte Frau am Steuer gesessen haben. Das erklärt, warum es einen Unfall gegeben hat. Wenn du übrigens eine Frau bist und dies liest, wird dadurch noch etwas bewiesen: Frauen tun nie das, was man ihnen sagt ...

306    


frau,regenschirm
Die Jungfrau Maria will auch mal wieder auf die Erde zurück. Sie wird auch runtergelassen, aber nur unter der Bedingung, dass sie jeden Abend im Himmel anruft. Gesagt, getan.

Am ersten Abend ruft Maria im Himmel an: "Hier ist die Jungfrau Maria. Ich habe mir einen Rock gekauft. Ist das schlimm?" "Nein, nein, ist nicht schlimm. Aber meld dich morgen Abend wieder."

Am zweiten Abend: "Hier ist die Jungfrau Maria. Ich habe mir einen Lippenstift gekauft. Ist das schlimm?" "Nein, nein, ist nicht schlimm."

Am dritten Abend: "Hier ist die Maria. Ist das schlimm?"

180    


mann,gras
Eines Tages im Garten Eden sagte Eva zu Gott:

"Gott, ich habe ein Problem!" "Was ist das Problem, Eva?" "Gott, ich weiß, dass du mich erschaffen hast, mir diesen wunderschönen Garten und all diese fabelhaften Tiere und diese zum totlachen komische Schlange zur Seite gestellt hast, aber ich bin einfach nicht glücklich." "Warum bist du nicht glücklich, Eva?" kam die Antwort von oben. "Gott, ich bin einsam, und ich kann Äpfel einfach nicht mehr sehen."

"Na gut, Eva, in diesem Fall habe ich die Lösung für dein Problem. Ich werde für dich einen Mann erschaffen und ihn dir zur Seite stellen." "Was ist ein Mann, Gott?" "Dieser Mann wird eine missratene Kreatur sein, mit vielen Fehlern und schlechten Charakterzügen. Er wird lügen, dich betrügen und unglaublich eitel und eingebildet sein. Im Großen und Ganzen wird er dir das Leben schwer machen. Aber er wird größer, stärker und schneller sein und er wird es lieben zu jagen und Dinge zu töten. Er wird dümmlich aussehen, wenn er erregt ist, aber da du dich ja beschwert hast, werde ich ihn derart beschaffen, dass er deine körperlichen Bedürfnisse befriedigen wird. Er wird witzlos sein und solch kindische Dinge wie Kämpfen und einen Ball herumkicken über alles lieben. Er wird auch nicht viel Verstand haben, so dass er deinen Rat brauchen wird, um vernünftig zu denken."

"Klingt ja umwerfend", sagte Eva und zog dabei eine Augenbraue ironisch hoch. "Wo ist der Haken, Gott?" "Also ... du kannst ihn unter einer Bedingung haben." "Welche Bedingung ist das, oh Gott?"

"Wie ich schon sagte, wird er stolz und arrogant sein und sich selbst stets am meisten bewundern. Du wirst ihn daher im Glauben lassen müssen, dass ich ihn zuerst geschaffen hätte. Denk dran, das ist unser beider kleines Geheimnis. Du weißt schon, so von Frau zu Frau ..."

132    


Anzeige
Anzeige