witze.net

Dings Witze

30 Witze über Dings


Suchen



Wer ist der Schutzpatron der Vergesslichen?

Dings.

104    


Fritzchen geht mit seinem Vater einkaufen. Der Vater legt eine Packung Kondome in den Einkaufswagen.

Fritzchen: "Was ist das für ein Dings-Bums?"

Vater: "Das ist ein Bums-Dings!"

470    

junge

Was ist der Unterschied zwischen einer Blondine und einem Kühlschrank?

Der Kühlschrank ist ein Dingsbums und die Blondine ein Bumsding.

431    

blondine

Vorschlag

sekretärin
Ein Mann kommt zu einer Arbeitsvermittlung und stellt sich als Pilot vor. Als Bedingung für seinen Job möchte er nichts mit Frauen zu tun haben.
Der Vermittler macht ihm etwas verwirrt ein Angebot:
"Also, da haben wir zwei Möglichkeiten für sie. Entweder, sie werden Privatflieger oder sie werden Kampfjetpilot.
Werden sie Privatflieger, dann ist ja alles schön und gut, werden sie aber Kampfjetpilot, dann könnte das passieren:
Entweder werden sie nicht getroffen, oder ihr Jet wird angeschossen.
Wenn sie nicht getroffen werden, ist ja alles schön und gut, aber wenn sie getroffen werden, könnte das passieren:
Entweder sie stürzen ab, oder sie stürzen nicht ab.
Stürzen sie nicht ab, ist alles schön und gut, stürzen sie aber ab, könnte das passieren: Entweder sie werden gefunden, oder sie verrotten in der Erde.
Werden sie gefunden, ist ja alles schön und gut, verrotten sie aber, könnte das passieren:
Entweder aus ihnen wächst ein Baum, oder aus ihnen wächst kein Baum.
Wächst aus ihnen kein Baum, ist alles schön und gut, wächst aber aus ihnen ein Baum, könnte das passieren:
Entweder sie werden gefällt und zu Malpapier verarbeitet, oder zu Klopapier.
Werden sie zu Malpapier verarbeitet, ist ja alles schön und gut, werden sie aber zu Klopapier verarbeitet, könnte das passieren:
Entweder sie kommen in eine Frauentoilette oder in eine Männertoilette.
Kommen sie zu den Männern, ist ja alles schön und gut, kommen sie allerdings zu den Frauen, so hat sich der ganze Aufwand nicht gelohnt!"     ~ Rose

14    


waschmaschine
Brief aus ...

Lieber Sohn,

ich schreibe dir, damit du weißt, dass ich noch lebe. Ich schreibe langsam, weil ich weiß, dass du nicht schnell lesen kannst. Wenn du wieder einmal nach Hause kommst, wirst du unsere Wohnung nicht mehr erkennen. Wir sind nämlich umgezogen.

Sogar eine Waschmaschine war schon in der neuen Wohnung. Ich habe ein Dutzend Hemden hineingegeben und an der Kette gezogen. Die Hemden habe ich allerdings nicht wiedergesehen.

Vater hat die Stelle gewechselt. Er hat jetzt 500 Leute unter sich. Er mäht den Friedhofsrasen.

Letzte Woche ist Onkel Otto in einem Whisky-Fass ertrunken. Einige Männer wollten ihn retten, doch er leistete heftigen Widerstand. Wir haben ihn verbrennen lassen. Es hat drei Tage gedauert bis wir ihn gelöscht hatten.

Deine Schwester hat gestern ein Baby bekommen. Da wir nicht wissen, ob es ein Junge oder ein Mädchen ist, kann ich dir nicht schreiben, ob du jetzt Onkel oder Tante geworden bist.

Letzte Woche hat es nur siebenmal geregnet, zuerst drei Tage, dann vier. Es hat so gedonnert, dass unser Huhn viermal das selbe Ei gelegt hat.

Ich schicke dir auch noch die Weste, die du sicher vermissen wirst. Die Knöpfe habe ich abgetrennt, um das Gewicht und das Porto zu vermindern. Sie stecken in der oberen Tasche rechts.

Am Dienstag sind wir alle gegen Erdbeben geimpft worden.

In Liebe.
Deine Mutter.

P. S.: Ich wollte dir noch Geld mitschicken, aber ich hatte den Brief schon zugeklebt.

271    


Anzeige
Anzeige