witze.net

Diskussion Witze

Lustig · Kurz · Neu · Top



Suchen



Wie viele Philosophen braucht man, um eine Glühbirne auszuwechseln?

47. Einer wechselt die Glühbirne und die anderen diskutieren darüber, ob das wirklich so passiert ist.

104    

glühbirne

lehrerin:2
Der 8jährige Otti wird vom Lehrer gefragt: "Was ist das Schönste in deinem Leben?" Nach kurzem Überlegen antwortet Otti: "Ja nun, wenn ich es mir recht überlege, ist das Schönste für mich ein knackiges Mädchen."

Der Lehrer ist entsetzt und schreibt ihm etwas ins Heft, das er seinem Vater zeigen soll. Am nächsten Tag fragt der Lehrer: "Na, was hat dein Vater gesagt?"

Darauf Otti: "Nun, Herr Lehrer, wir haben uns in den Salon gesetzt, einen Mokka eingeschenkt und diskutiert, wir haben eine Havanna geraucht und weiter diskutiert, wir haben uns einen Brandy eingeschenkt und weiter diskutiert. Herr Lehrer, wir sind zu dem Ergebnis gekommen: Sie müssen schwul sein!"

265    


krokodil
Ein Krokodil hat eine großartige Idee und sagt: "Ich werde eine Gewerkschaft für Tiere gründen!"

"Eine ausgezeichnete Idee!" antwortet der Pavian und kratzt sich am Kopf und unter den Armen. Ich bin ein Affe und habe einen roten Hintern, meine Frau ist ein Affe und hat einen roten Hintern, meine Kinderchen sind auch alle Affen und haben auch alle einen roten Hintern. Wir wären phantastische Gewerkschaftler."

"Aber sag mal Krokodil, warum willst ausgerechnet du eine Gewerkschaft gründen?"

"Nun ja", sagt das Krokodil, "Ich habe eine Riesenschnauze, meine Frau hat eine Riesenschnauze und alle meine Kinder haben eine Riesenschnauze ..."

71    


Männer können sich stundenlang über ein Thema unterhalten.

Frauen brauchen dazu kein Thema.

136    

frau,telefonieren

schildkröte
Kommt ein Besoffener an einen Schießstand und verlangt nach einem Gewehr. Nach längerem Überlegen reicht ihm der Inhaber eins, der Besoffene zielt, wie ein Besoffener eben zielt, schießt und trifft.

Nein nicht den Inhaber sondern voll ins Schwarze. Als Gewinn erhält er eine kleine Schildkröte.

30 Minuten später kommt er nochmal zum Schießstand und verlangt nochmal ein Gewehr. Nach längerer Diskussion reicht ihm der Inhaber eines. Die selbe Prozedur - kreiselndes Zielen - Schuss - und voll ins Schwarze - freie Auswahl. "Was wollen sie denn haben", fragt der Inhaber

"Ach geben sie mir noch einmal so ein Fischbrötchen wie vorhin ..."

91    


Anzeige
Anzeige