witze.net

Ecken Witze

209 Witze über Ecken



Suchen




Fritzchen ist zum Kaffeetrinken bei seinen Großeltern.

Oma: "Fritzchen hol mir bitte eine Tasse da aus dem Schrank.”

Fritzchen holt eine Tasse und stolpert. Die Tasse fällt auf den Boden und zerbricht.

Oma kehrt die Scherben zusammen und sagt: "Mach dir nichts draus. Sag bitte Opa bescheid, dass Kaffee und Kuchen fertig sind."

Fritzchen geht zu Opa, der gerade sein Lieblingsschießgewehr reinigt.

Opa: "So Fritzchen, halt das mal und ja nicht abdrücken!"

Fritzchen drückt ab und schießt in die Decke.

Später holt die Mama Fritzchen ab und fragt ihn: "Und wie war es bei Oma und Opa?"

Fritzchen antwortet: "Schön nur Oma hat nicht mehr alle Tassen im Schrank und Opa hat einen Dachschaden.”     ~ lili

275     → Witz


Vorschlag

2 Schnecken treffen sich an einer Straße.
Die eine möchte rübergehen,
Die andere ruft:„Vorsicht! In einer Stunde kommt der Bus!     ~ Konti

15     → Witz


Mutter: "Wo ist dein Zeugnis?"

Fritzchen: "Das hab ich einem Freund geborgt. Der will damit seinen Vater erschrecken."

274     → Witz


"Warum haben Elefanten rote Augen?"

"Weiß ich doch nicht."

"Damit sie sich besser im Kirschbaum verstecken können."

"Aber ich habe noch nie einen Elefanten in einem Kirschbaum gesehen!"

"Da kannst du mal sehen, wie gut die sich verstecken können!"

271     → Witz


Der kleine Sohn fragt den Vater, was Politik sei. Der Vater meint: "Nehmen wir zum Beispiel unsere Familie. Ich bringe das Geld nach Hause, also nennen wir mich Kapitalismus. Deine Mutter verwaltet das Geld, also nennen wir sie die Regierung. Wir beide kümmern uns fast ausschließlich um dein Wohl, also bist du das Volk. Unser Dienstmädchen ist die Arbeiterklasse und dein kleiner Bruder, der noch in den Windeln liegt, ist die Zukunft. Hast du das verstanden?"

Der Sohn ist erst einmal zufrieden. In der Nacht erwacht er, weil sein kleiner Bruder in die Windeln gemacht hat und nun schreit. Er steht auf und klopft am elterlichen Schlafzimmer, doch seine Mutter liegt im Tiefschlaf und lässt sich nicht wecken. Also geht er zum Dienstmädchen und findet dort seinen Vater bei ihr im Bett. Doch auch auf sein mehrmaliges Klopfen hin lassen die Beiden sich nicht stören. So geht er wieder in sein Bett und schläft weiter.

Am Morgen fragt ihn sein Vater, ob er nun wisse, was Politik sei. Der Sohn antwortet: "Ja, jetzt weiß ich es. Der Kapitalismus missbraucht die Arbeiterklasse, während die Regierung schläft. Das Volk wird total ignoriert und die Zukunft ist voll Scheiße!"

261     → Witz