witze.net

Eingang Witze

Lustig · Kurz · Neu · Top



Suchen



"Der Patient, der eben von Ihnen behandelt wurde, ist am Eingang gestorben. Was soll ich tun?"

"Drehen Sie die Leiche um, damit es aussieht, als wäre er beim Eintreten umgefallen."

171    

totenkopf,schwerter

Die Dame an der Kinokasse fragt: "Haben Sie nicht schon dreimal eine Karte gekauft?"

Antwortet der Ostfriese: "Ja, aber der Mann am Eingang zerreißt sie mir immer."

174    


mann,feuerwerk
Ein Mann wird in ein Irrenhaus eingeliefert. Er sieht eine Uhr über dem Eingang und fragt den Wärter: "Sagen Sie, tickt die Uhr richtig?"

"Natürlich", antwortet der Wächter.

"Und warum ist sie dann hier?"

136    


Ein Schwabe steht vor Gericht, weil er 2 Badener überfahren hat.

Richter: "Angeklagter, sagen Sie die Wahrheit!"

Schwabe: "Die Straße war vereist, mein Wagen ist ins Schleudern gekommen."

Richter: "Es ist August, Sie sollen die Wahrheit sagen!"

Schwabe: "Es hat geregnet und Laub war auf der Straße."

Richter: "Seit Tagen scheint die Sonne, zum letzten mal, die Wahrheit!"

Schwabe: "Also gut, die Sonne schien, schon von weitem habe ich die Baden-Spacken gesehen, hasserfüllt habe ich auf sie draufgehalten. Der eine ist durch die Frontscheibe, der Andere ist in einen Hauseingang geflogen. Ich bereue nichts!"

Richter: "Na warum denn nicht gleich so? Den Einen verklagen wir wegen Sachbeschädigung, den Anderen wegen Hausfriedensbruch!"

124    


Mündliche Examensprüfung in Physik. Der erste Prüfling wird reingerufen.

Der Professor guckt ihn streng an und stellt die Frage: "Stellen Sie sich vor Sie sitzen einem Zug und ihnen wird warm. Was tun Sie?"

"Ich öffne das Fenster."

"Und da sind wir auch schon bei der ersten Frage. Das Fenster hat eine Größe von 1,25 m². Der Zug fährt 120 km/h schnell. Der Strömungsbeiwert ist 1,37. Berechnen sie den Unterdruck im Bereich des Fensters."

Der Student fängt an zu schwitzen und zu stottern. Irgendwann wird er entlassen. Beim Verlassen des Raumes stammelt er dem Nächsten noch zu: "Egal was passiert, lass das Fenster zu."

Der Nächste bekommt dieselbe Eingangsfrage gestellt: "Sie sitzen im Zug. Es ist warm. Was tun Sie?"

"Ich öffne ein wenig mein Hemd."

"Ihnen ist richtig heiß."

"Ich ziehe mir das Hemd aus."

"Es ist unerträglich heiß."

"Dann entkleide ich mich bist auf die Unterhose."

Der Prof ist verzweifelt: "Ihnen gegenüber sitzt ein Afrikaner. 2 Meter groß und stockschwul. Und jetzt nochmal. Ihnen ist unerträglich heiß. Was tun Sie?"

"Dann zieh ich mir die Unterhose auch noch aus und lass mir meinetwegen von dem Afrikaner ein Verbraten. Aber über eines können sie sich sicher sein. Das verdammte Fenster bleibt zu!"     ~ Truman

209    


Anzeige
Anzeige