witze.net

Gebot Witze

11 Witze über Gebote


Suchen



kirche
Ein Mann geht sonntags zur Kirche und lauscht der Predigt über die Zehn Gebote. Daraufhin beschließt er, endlich mal wieder zu beichten.

"Herr Pfarrer, ich habe gesündigt", beginnt er.

"Dann rede, mein Sohn", fordert ihn der Pfarrer auf.

"Ich habe meinen Hut verloren und bin in die Kirche geggangen, um einen zu stehlen. Dann habe ich Ihre Predigt gehört und mich besonnen."

"Das höre ich gern, denn das siebte Gebot ist mächtig."

"Ja. Als Sie sagten, 'Du sollst nicht ehebrechen', ist mir auch wieder eingefallen, wo mein Hut liegt."

73    


Vorschlag

frau,bikini:5
Ein Mann kommt zu einer Arbeitsvermittlung und stellt sich als Pilot vor. Als Bedingung für seinen Job möchte er nichts mit Frauen zu tun haben.
Der Vermittler macht ihm etwas verwirrt ein Angebot:
"Also, da haben wir zwei Möglichkeiten für sie. Entweder, sie werden Privatflieger oder sie werden Kampfjetpilot.
Werden sie Privatflieger, dann ist ja alles schön und gut, werden sie aber Kampfjetpilot, dann könnte das passieren:
Entweder werden sie nicht getroffen, oder ihr Jet wird angeschossen.
Wenn sie nicht getroffen werden, ist ja alles schön und gut, aber wenn sie getroffen werden, könnte das passieren:
Entweder sie stürzen ab, oder sie stürzen nicht ab.
Stürzen sie nicht ab, ist alles schön und gut, stürzen sie aber ab, könnte das passieren: Entweder sie werden gefunden, oder sie verrotten in der Erde.
Werden sie gefunden, ist ja alles schön und gut, verrotten sie aber, könnte das passieren:
Entweder aus ihnen wächst ein Baum, oder aus ihnen wächst kein Baum.
Wächst aus ihnen kein Baum, ist alles schön und gut, wächst aber aus ihnen ein Baum, könnte das passieren:
Entweder sie werden gefällt und zu Malpapier verarbeitet, oder zu Klopapier.
Werden sie zu Malpapier verarbeitet, ist ja alles schön und gut, werden sie aber zu Klopapier verarbeitet, könnte das passieren:
Entweder sie kommen in eine Frauentoilette oder in eine Männertoilette.
Kommen sie zu den Männern, ist ja alles schön und gut, kommen sie allerdings zu den Frauen, so hat sich der ganze Aufwand nicht gelohnt!"     ~ Rose

14    


usa
Der amerikanische Verteidigungsminister beschließt, aufgrund einer Sparmaßnahme die drei dienstältesten Generäle zu entlassen. Er bestellt die drei Herren ins Pentagon und macht ihnen folgendes Angebot: Für jeden Zentimeter ihrer Körpergröße erhält jeder 1000 Dollar Abfindung.

Der Verteidigungsminister fragt den Ersten: "Wie wollen sie gemessen werden?" Antwortet der erste General: "Na ist doch logisch, von den Zehenspitzen bis zum Scheitel!" Der Verteidigungsminister: "184 cm, macht 184000 Dollar." Der General ist zufrieden.

Der Verteidigungsminister fragt den Zweiten: "Wie wollen sie gemessen werden?" Der 2. General denkt sich, das muss ich toppen, stellt sich auf die Zehenspitzen, hält den linken Arm hoch und sagt: "Von den Zehenspitzen bis zu den Fingerspitzen!" Der Verteidigungsminister misst: "234 cm, macht 234000 Dollar" Der General schaut zufrieden.

Wird der Dritte gerufen und gefragt: "Wie wollen sie gemessen werden?" Der 3. General: "Von der Penisspitze bis zu den Eiern!" Der Verteidigungsminister ungläubig: "Sind sie sich sicher?" Der General: "Ja!" Der Verteidigungsminister fängt an zu messen, erschrickt und fragt den General: "Wo zur Hölle sind denn ihre Eier?" Der General: "In Vietnam ..."

244    


frau,friseur
Ein Ehepaar war zu einer Faschingsparty eingeladen. Die Frau hatte jedoch starke Kopfschmerzen und sagte ihrem Mann, dass er alleine auf die Party gehen solle. Eigentlich wollte er, dass sie mitkommt, aber am Ende beschloss er, doch alleine zu gehen. Die Frau nahm eine Schmerztablette und legte sich ins Bett. Nach einer Stunde wachte sie auf und die Kopfschmerzen waren weg. Da es noch nicht spät war, beschloss sie, doch noch auf die Party zu gehen. Da ihr Mann ihr Kostüm nicht kannte, stellte sie sich vor, dass es lustig sein koennte, ihren Mann ohne dessen Wissen zu beobachten.

Schon kurz nachdem sie auf der Party angekommen war, entdeckte sie ihren Mann auf der Tanzfläche. Er liess keine Gelegenheit aus, mit Frauen zu tanzen, sie anzufassen und zu kuessen. Sie schlaengelte sich zu ihm und machte ihn ziemlich eindeutig an. Sofort ging er darauf ein. Sie liess ihn gewähren, denn sie war ja seine Ehefrau. Schließlich flüsterte er ihr ein eindeutiges Angebot ins Ohr. Sie stimmte zu und so verzogen sie sich ins Auto und hatten wilden Sex miteinander. Kurz vor der Demaskierung um Mitternacht verabschiedete sie sich, ging nach Hause und versteckte das Kostüm.

Gespannt wartete sie im Bett auf ihn. Als er nach Hause kam, fragte sie ihn, wie die Party gewesen sei. Er antwortete: "Ach, nichts besonderes. Du weißt ja, wenn du nicht dabei bist, kann ich mich sowieso nicht so recht vergnügen." "Hast Du viel getanzt?" fragte sie ihn. Er: "Nein, kein einziges Mal. Als ich angekommen bin, habe ich Peter, Thomas und noch ein paar andere Kumpel getroffen. Wir haben uns ins Hinterzimmer zurückgezogen und den ganzen Abend Poker gespielt. Ich bin nicht ein einziges Mal aus dem Zimmer raus. Aber Du wirst nicht glauben, was dem Typen passiert ist, dem ich mein Kostüm geliehen habe ..."

112    


teufel
Ein Anwalt hat mit seiner Kanzlei Anlaufschwierigkeiten, und da beschwört er den Teufel. Der kommt auch prompt, und sagt: "Diese Woche haben wir ein Sonderangebot: Du kriegst perfekte Gesundheit, gewinnst jeden Prozess, bist für Frauen unwiderstehlich, dein Tennis-Aufschlag ist nicht zu erwischen, jeden Morgen weißt du schon die Aktienkurse vom nächsten Tag, und dein Mundgeruch ist weg. Dafür bekomme ich sofort deine Frau und deine Kinder, und die werden auf ewig in der Hölle schmoren. Na, was sagst du?"

Der Anwalt stutzt, seine Augen verengen sich zu schmalen Schlitzen, er zieht scharf die Luft ein und sagt: "Moment mal. Irgendwo muss doch da ein Haken sein ..."

143    


Anzeige
Anzeige