witze.net

Gruß Witze

Lustig · Kurz · Neu · Top



Suchen



totenkopf,knochen
Der Anwalt liest den Verwandten den letzten Willen eines reichen Verstorbenen vor: "Und an Heinz, dem ich versprach, ihn in meinem Testament zu erwähnen, einen herzlichen Gruß: 'Hallo, Heinz, alter Knabe!'"

137    


frau,friseur
Frau Meier kommt glückstrahlend nach Hause. "Denk dir nur, heute hat mich ein Herr angesprochen und Fräulein zu mir gesagt!"

"Klar", brummt der Gatte, "wer sollte auch auf den Gedanken kommen, dass dich einer geheiratet haben könnte!"

65    


soldat
Ein amerikanischer Soldat, der in Afghanistan stationiert ist, erhielt neulich einen Brief von seiner Freundin aus der Heimat. Darin stand folgendes:

"Lieber John, ich kann unsere Beziehung so leider nicht mehr weiterführen. Die Entfernung, die zwischen uns liegt, ist einfach zu groß. Ich muss auch zugeben, dass ich dich viermal betrogen habe, seit du weg bist und das Ganze ist für keinen von uns in Ordnung. Sorry. Bitte schick mir mein Foto zurück, welches ich dir gegeben habe.

Gruß, Wendy".

Der Soldat - sichtlich verletzt - ging sogleich zu seinen Kameraden und sammelte sämtliche Bilder, die sie entbehren konnten, ein. Von ihren Freundinnen, Schwestern, Cousinen, Ex-Freundinnen, Tanten ...

Zusammen mit dem Bild von Wendy steckte er all die Fotos von den hübschen Frauen in einen Umschlag. Es waren insgesamt 57 Fotos. Dazu schrieb er:

"Liebe Wendy, es tut mir leid, aber ich weiß leider nicht mehr wer du bist. Bitte such dir dein Bild heraus und schick mir den Rest zurück."

238    


frau,sexy
Ein Arzt hat hinter dem Rücken seiner Frau ein Verhältnis mit seiner Sprechstundenhilfe. Als sie ihm eines Tages beichtet, sie sei schwanger, gibt er ihr Geld und schickt sie für einen langen Urlaub in eine Klinik in den Schwarzwald. Dort soll sie unbemerkt und in aller Ruhe ihr Baby bekommen.

"Wie soll ich dich denn wissen lassen, wenn das Baby geboren ist?" "Ganz einfach, sagt der Doktor, schick mir eine Karte von der Klinik und schreib drauf, du hättest eine Portion Sauerkraut gegessen. Ich werde dann auch finanziell für das Baby sorgen." Gesagt, getan. Als die Zeit der Entbindung gekommen ist, bekommt der Arzt einen Anruf seiner Frau, bei dem sie ihm mitteilt, da sei eine seltsame Karte aus dem Schwarzwald gekommen, mit der sie nichts anfangen könne.

Der Arzt eilt sofort nach Hause, nimmt die Karte an sich, liest sie durch und fällt tot um. Als seine Frau den ersten Schock überwunden hat, sieht sie sich weinend die Karte an und liest den überaus netten Urlaubsgruß aus dem Schwarzwald.

"Hallo Dr. Feger. Hier ist es wunderschön. Herrliches Wetter, nette Leute und gutes Essen. Heute gab es Sauerkraut, Sauerkraut, Sauerkraut, zweimal mit Wiener, einmal ohne!"

74    


frau,bikini:4
Die Eingangstür des Geschäftes schwingt auf. Daniela, Freifrau von Hochnase, geschiedene Baronin von Besseres, gibt sich die Ehre.

Sie trippelt grußlos zu der Delikatessenvitrine und sagt: "Schneiden Sie von der Salami eine Scheibe ab, aber hauchdünn und das Fett herausgelöst! Dann brauche ich noch eine viertel Scheibe von dem Edamer, aber die Löcher herausgeschnitten, dazu 2,5 g von dem Magerkäse, aber nicht wieder so lieblos zwischen 2 Blätter Papier gequetscht, sondern ordentlich verpackt! Schreiben Sie alles auf meine Rechnung und liefern Sie es Punkt 12.00 Uhr in meine Villa, Kücheneingang!"

Meint der Verkäufer: "Wie Sie wünschen, gnädige Frau! Ich werde aber bedauerlicherweise den Liefertermin nicht einhalten können, unser Tieflader liefert gerade einen Brühwürfel aus."

15    


Anzeige
Anzeige