witze.net

Häuptling Witze

Lustig · Kurz · Neu · Top



Suchen



frau,bikini:4
Der Häuptling in einem afrikanischen Dorf ist entsetzt. Seine Frau hat gerade ein weißes Kind zur Welt gebracht. Sofort ruft er den einzigen Weißen, einen Misionar zu sich und sagt: "Meine Frau hat gerade ein weißes Kind zur Welt gebracht. Du bist der einzige Weiße hier. D. h. du hast mit ihr geschlafen und musst daher sterben!".

Da sagt der Missionar: "Pass auf, auf Gottes Erde ist nicht alles immer gleich, schau dir z. B. mal die Schafe dort an, alle sind weiß und trotzdem hat das eine Schaf ein schwarzes Kind."

Der Häuptling wird kleinlaut kommt näher und flüstert: "Alles klar Missionar, ich sag nix wegen meinem Kind und du nix wegen dem Schaf!"

129    


hund,bulldogge
Der kleine Indianer-Junge zum Häuptling: "Warum haben wir alle so schöne Namen?"

"Nun ja, bei einer Geburt schaut man in die Natur und sieht was passiert."

"Deshalb heißt deine Schwester auch Aufgehende-Sonne."

"Hast du das verstanden, Hund-Der-Einen-Haufen-Macht?"

232    


früchte
2 Freunde machen eine Expedition in den Dschungel. Als sie von einem Kannibalenstamm gefangen genommen werden gibt der Häuptling ihnen noch eine letzte Chance: "Lauft los und besorgt mir eine Frucht des Waldes!" Nun denn, so liefen sie in den Dschungel. Nach einer Stunde kam der erste der Beiden mit einer Erdbeere wieder zurück.

"Die erste Aufgabe hast du erfüllt. Nun musst du nur noch die Erdbeere in deinen Hintern stecken, bis zehn zählen ohne zu lachen und du sollst frei sein."

Zunächst zierte er sich, doch dann fing er an. 1 ... 2 ... 3 ... und er verzog keine Miene. ... 8 ... 9 ... und plötzlich fing er lauthals an zu lachen. Der Häuptling fragte ihn, warum er lachen würde, wo er doch fast zu ende gezählt hätte. Er kriegt sich vor lachen kaum ein, dann sagte er: "Da hinten kommt mein Kumpel mit einer Melone!"

225    


mann,farbe
Ein Missionar läuft in Afrika durch den Dschungel. Auf einmal stolpert er über eine Wurzel. Da stürzen lauter Eingeborene aus den Pflanzen hervor und halten den Missionar fest. Der Häuptling fragt ihn: "Tod oder Bulla-Bulla?" Der Missionar hat keine Ahnung, was Bulla-Bulla ist, aber es ist auf jeden Fall besser als der Tod. Also antwortet er: "Ich wähle Bulla-Bulla!" Daraufhin halten ihn 4 Eingeborene fest und der Häuptling fickt ihn in den Arsch.

Der Missionar ist am nächsten Tag ziemlich fertig, und es kommt wie es kommen muss: Er stolpert wieder über eine Wurzel. Wieder kommen die Einheimischen, und wieder wählt er Bulla-Bulla, wenn auch nur sehr widerwillig, und wieder wird er in den Arsch gefickt.

Am nächsten Tag ist er dermassen geschafft, dass er wieder über eine Wurzel stolpert. Wieder kommen die Eingeborenen, wieder stellt der Häuptling ihn vor die Wahl. Der Missionar hält es nicht mehr aus, er denkt "Lieber sterben als noch einmal diese Tortur!" und antwortet "Ich wähle den Tod!" Da deutet der Häuptling feierlich mit dem Finger auf ihn und sagt: "Tod durch Bulla-Bulla!"

223    


essen
Ein Tropenforscher wird von Kannibalen gefangen. Doch der Kannibalenhäuptling beruhigte ihn:

"Wir sind ein zivilisierter Stamm, der seit Jahren Entwicklungshilfe bekommt. Sie kommen nicht in den Kochtopf." Der Forscher atmet erleichtert auf.

Häuptling: "Sie kommen selbstverständlich in die Mikrowelle!"

73    


Anzeige
Anzeige