witze.net

Hell Witze

Hell - 20 Witze



Suchen




Deine Mutter macht piep beim Rückwärtslaufen!     ~ Schelle

263     → Witz


Vorschlag

Der mächtigste Mann der Welt ist ein Idiot.
Ich weiß, dass viele es nicht wissen, aber Justin Bieber ist nicht der Hellste!     ~ Janette

4     → Witz


Zwei Nonnen werden von einem Mann während ihres Spaziergangs verfolgt. Sie beschleunigen ihre Schritte, gleichzeitig geht aber auch der Mann schneller und kommt immer näher. "Selbst wenn wir so schnell wie möglich laufen, wird er uns bald einholen" befürchtet die eine Schwester, "was sollen wir tun?" "Am besten trennen wir uns, dann kommt zumindest eine von uns heil davon" antwortet die andere. Sie trennen sich, und während der Mann der ersten Nonne folgt, erreicht die andere unbehelligt das Kloster. Kurze Zeit später kommt auch die erste Nonne zurück.

"Was ist denn passiert, nachdem wir uns getrennt haben?" fragt die zweite Nonne.
"Nun, das Erwartete, der Mann ist mir gefolgt, und ich bin schneller gelaufen."
"Und dann?"
"Tja, das Befürchtete, der Mann hat mich eingeholt."
"Was ist dann passiert?"
"Das Unvermeidliche, ich habe meinen Rock hochgehoben ..."
"Oh, Gott ..."
"... und der Mann hat seine Hose runtergelassen."
"Und was ist dann geschehen?"
"Das Natürlichste: eine Nonne mit hochgehobenem Rock kann viel schneller laufen, als ein Mann mit heruntergelassenen Hosen."

202     → Witz


Bauer Müller hat seinen Trecker auf dem morastigen Feld festgefahren. Er holt seine Frau zur Hilfe. Er bittet sie ihre Bluse unter die Antriebsräder zu legen, ohne Erfolg, dann die Hose, die Unterwäsche, nichts hilft.

Er bittet schließlich seine Frau, den Nachbarn Bauer Huber zu holen.

Die Frau ist empört: "Ich? Schau mich an, ich bin total nackt!"

Der Bauer gibt ihr seine Schuhe und meint: "Halt sie dir vor die Muschi, dann wird's schon gehen."

Die Ehefrau geht los schellt beim Bauer Huber an und hält sich die Schuhe ihres Mannes vor die Muschi.

Bauer Huber öffnet die Tür.

Sie sehr verlegen: "Können Sie mir helfen meinen Mann rauszuziehen?"

Bauer Huber schaut sich die Nachbarin an und meint dann: "Das wird aber nicht einfach, der steckt ja ganz schön weit drin!"     ~ Truman

186     → Witz


Ein überzeugter Atheist, der gerade gestorben ist, findet sich selbst auf einmal in einem dunklen Gang wieder. Er entdeckt ein Schild: "Zur Hölle". Er hat keine andere Wahl als den Gang zur Hölle zu folgen. Er trifft nach geraumer Zeit an eine Tür, die nicht verschlossen ist. Der Atheist betritt die Hölle und traut seinen Augen nicht. Heller Sonnenschein, angenehme Temperaturen, Palmen, Meeresstrand, alle 100 Meter eine Strandbar, fröhliche Menschen tummeln sich, kurzum paradiesische Verhältnisse.

Der gerade verstorbene Atheist geht am Strand entlang, bis er plötzlich eine Gestalt mit einem Pferdefuß und einem Schwanz in einem Strandkorb sitzen sieht. Er geht auf die Gestalt zu und fragt diese, ob er denn der Teufel sei. Dieser bejaht dies und begrüßt den Neuankömmling in der Hölle äußerst herzlich. Er schickt den Atheisten nach dem Geplauder an eine der Strandbars, um sich dort einen Drink zu besorgen.

Der Atheist holte sich einen Drink und schlendert am Strand entlang um die Hölle weiter zu erkunden. Zwischen den Dünen entdeckt er ein großes, tiefes Loch. Neugierig blickte er in die Tiefe und erschrickt sich fürchterlich. Er sieht am tiefen Grund von diesem Loch wimmernde, unbekleidete Menschen. Es lodert ein heißes Feuer und wilde Bestien schlagen auf die Körper der Menschen ein.

Sogleich rennt der Atheist verwirrt zum Teufel und fragt aufgelöst, was denn das für ein Loch sei? Der Teufel versteht die Frage nicht und so fragt der Atheist nochmals nach dem tiefen Loch mit dem Feuer, den Bestien und den Menschen dort hinten bei den Dünen. "Ach," meint der Teufel, "Das ist für die Christen, die wollen das so ..."

166     → Witz