witze.net

Hunde Witze

Lustig · Kurz · Neu · Top



Suchen



kinder,hund
Fritzchen geht mit seinem Vater in den Park. Dort sieht er, wie es 2 Hunde miteinander treiben.

Fragt Fritzchen den Vater: "Du Papa, was machen die da?"

Der Vater überlegt kurz und Antwortet schließlich: "Die machen einen kleinen Hund."

Am Abend kann Fritzchen nicht einschlafen und geht ins Zimmer der Eltern. Doch die machen gerade Liebe. Da tritt Fritzchen ein und fragt seinen Vater: "Du Vati, was machst du da mit Mama?"

Der Vater antwortet etwas beschämt: "Wir machen ein kleines Baby."

Sagt Fritzchen: "Kannst du Mama nicht umdrehen, ich hätte lieber einen kleinen Hund!"

398    


hund,boxer
Zwei Hunde gehen miteinander spazieren. Plötzlich beginnt der eine munter an zu miauen. Total verwirrt fragt ihn sein Begleiter, was das soll und ob er jetzt den Verstand verliert. Hunde müssten doch bellen und nicht miauen.

Ganz cool entgegnete der Miauende: "Was spricht denn dagegen, wenn man eine "Fremdsprache lernt?"

117    


"Warum weinst du denn, meine Kleine?"

"Mein Hund ist weg."

"Wo wohnst du denn?"

"Das weiß nur mein Hund!"

174    

kinder,hund

kinder,hund
Ein Kind kommt mit nassen Haaren nach Hause.

Fragt die Mutter: "Warum hast du so nasse Haare?"

"Wir haben mit dem Hund gespielt."

"Aber davon bekommt man doch keine nassen Haare."

"Aber ich war der Baum!"

182    


schäferhund
Vier Männer sprachen über die Klugheit ihrer Hunde. Der Erste war Ingenieur und sagte, sein Hund könnte gut zeichnen. Er sagte ihm, er solle ein Papier holen und ein Rechteck, einen Kreis und ein Dreieck zeichnen, was der Hund auch leicht schaffte.

Der Buchhalter sagte, er glaube, sein Hund sei besser. Er befahl ihm, ein Dutzend Kekse zu holen und sie in Dreierhäufchen aufzuteilen. Das machte der Hund locker.

Der Chemiker fand das gut, aber meinte, sein Hund sei cleverer. Er sagte ihm, er solle einen Liter Milch holen und davon 275ml in ein Halblitergefäß gießen. Der Hund schaffte das leicht.

Alle Männer stimmten darin überein, dass ihre Hunde gleich klug wären. Dann wandten sie sich an das Gewerkschaftsmitglied und fragten, was sein Hund könnte. Der Gewerkschafter rief seinen Hund und sagte ihm: "Zeig den Jungs mal, was du kannst!".

Da fraß der Hund die Kekse, soff die Milch aus, schiss aufs Papier, bumste die anderen drei Hunde, behauptete, sich dabei eine Rückenverletzung zugezogen zu haben, reichte eine Beschwerde wegen gefährlicher Arbeitsbedingungen ein, verlangte Verdienstausfall, ließ sich krank schreiben und lief nach Hause.

182    


Anzeige
Anzeige