witze.net

Leihen Witze

Leihen - 9 Witze


Suchen



Wie beginnt ein schottisches Rezept für Omeletts?

Man leihe sich 3 Eier ...

121    

eier

Martin beklagt sich bei einem Kumpel: "Mit Philipp ist es wirklich schlimm. Der Kerl hat einfach nie Geld."

Darauf der Freund: "Wollte er dich etwa anpumpen?"

"Nein, ich ihn!"

225    

geld

"Frau Müller spricht nicht mehr mit Ihrem Mann."

"Weshalb?"

"Sie bat ihn, ihr Hundert Euro für den Schönheitssalon zu geben."

"Na und?"

"Er gab ihr Tausend ...!"

296    

frau,friseur

geld
Zwei befreundete Ehepaare spielten an einem Abend zusammen Karten. Horst fiel zwischendurch eine Karte zu Boden. Als er sich danach bückte, bemerkte er, dass Dagmar, Antons Frau, die Beine weit gespreizt hatte und keine Unterwäsche trug!
Horst ließ sich natürlich nichts anmerken.

Später als Horst in die Küche ging um Getränke zu holen, folgte ihm Dagmar und fragte: "Hast du vorhin unterm Tisch etwas gesehen, das dir gefallen hat?" Horst, überrascht von ihrer Offenheit, bejahte und sie sagte: "Du kannst es haben. Es kostet allerdings 500 €".

Horst ging auf den Deal ein. Dagmar erklärte ihm, dass ihr Ehemann Anton Freitags immer etwas länger arbeiten würde und Horst um 14:00 Uhr bei ihr vorbeischauen sollte. Natürlich war Horst pünktlich, gab ihr 500 € und die beiden vögelten etwa eine Stunde lang. Um 15:30 Uhr war Horst wieder weg.

Anton kam wie üblich um 18:00 Uhr nach Hause und fragte seine Frau: "War Horst heute Nachmittag hier?" Dagmar war geschockt, aber antwortete ruhig: "Ja, er war heute Nachmittag für ein paar Minuten hier." Ihr Herz raste wie verrückt, als Anton nachfragte: "Und hat er dir 500 € gegeben?"

Dagmar dachte, das ist das Ende, setzte ein Pokerface auf und sagte: "Ja, er hat mir 500 € gegeben." Anton lächelte zufrieden und sagte: "Gut, Horst kam nämlich heute morgen zu mir ins Büro, um sich 500 € bei mir zu leihen. Er versprach, dass er heute Nachmittag bei dir vorbeischauen würde, um das Geld zurückzubezahlen."

282    


geschäftsleute,fliegen
"Herr Ober! In meiner Suppe schwimmt eine eklige Fliege!"

Der Ober ist entsetzt: "Verzeihen Sie mein Herr ich bin untröstlich. Ich werde Ihnen sofort eine neue Suppe bringen. Das Menü geht natürlich auf Kosten des Hauses und erlauben Sie mir noch, Sie im Namen der Direktion zu einem Cognac einzuladen."

Der Ober entfernt sich.

Darauf eine Stimme vom Nebentisch: "Pssst Herr Nachbar. Würden Sie wohl die Liebenswürdigkeit besitzen und mir Ihre Fliege leihen?"

104    


Anzeige
Anzeige