witze.net

Witz 324

George Bush · USA · Benzin · Autofahrer



usa
Ein Autofahrer steht in den USA im Stau. Plötzlich klopft ein Mann an sein Fenster.

"Präsident George Bush wurde entführt. Der Täter verlangt 10 Mio. Dollar Lösegeld oder er übergießt den Präsidenten mit Benzin und verbrennt ihn. Ich und meine Freunde gehen nun von Auto zu Auto und sammeln."

Autofahrer: "Und wieviel spenden die Leute im Durchschnitt?"

"Ca. 4-5 Liter ..."

237     33






Anzeige




Ähnliche Witze


Was ist der Unterschied zwischen den USA und Deutschland?

Die USA haben einen Präsidenten Georg Bush, einen Stevie Wonder, einen Bob Hope und einen Jonny Cash.

Deutschland hat einen Kanzler Gerhard Schröder, aber 'No Cash', 'No Hope' und 'No Wonder'!




Auf einer Propaganda-Tournee durch Amerika besucht Präsident George Bush eine Schule und erklärt dort den Schülern seine Regierungspolitik. Danach bittet er die Kinder, Fragen zu stellen. Der kleine Bob ergreift das Wort. "Herr Präsident, ich habe drei Fragen:"

1. Wieso sind Sie Präsident, obwohl Sie weniger Stimmen hatten als Ihr Gegner?
2. Warum wollen Sie den Irak ohne Grund angreifen?
3. Denken Sie nicht auch, dass die Bombe auf Hiroshima der größte terroristische Anschlag aller Zeiten war?

In diesem Moment läutet die Pausenklingel und alle Schüler laufen aus dem Klassenzimmer. Als sie von der Pause zurück kommen, fordert Präsident Bush erneut dazu auf, Fragen zu stellen. Diesmal ergreift Mike das Wort. "Herr Präsident, ich habe fünf Fragen:"

1. Wieso sind Sie Präsident, obwohl Sie weniger Stimmen hatten als Ihr Gegner?
2. Warum wollen Sie den Irak ohne Grund angreifen?
3. Denken Sie nicht, dass die Bombe auf Hiroshima der größte terroristische Angriff aller Zeiten war?

4. Warum hat die Pausenklingel heute 20 Minuten früher geklingelt?
5. Wo ist Bob?




Auf die Frage, was er mit dem Irak machen wolle, wenn der Krieg gewonnen sei, antwortete George W. Bush:

"Wir werden den Irak in drei Teile spalten: In Super, Super Plus und Diesel."




Nach der x-ten amerikanischen Meldung: "Wir wissen nicht, ob Saddam Hussein noch lebt" beschloss Saddam eine Nachricht an George W. Bush zu schicken, um ihm zu zeigen, dass er noch im Spiel ist.

Bush öffnete den Brief und hatte offensichtlich eine codierte Mitteilung vor sich: "37OHSSV O773H". Bush konnte damit nichts anfangen und gab den Zettel Colin Powell. Dieser schüttelte nur ratlos den Kopf und leitete ihn an das CIA weiter. Dort biss man sich allerdings die Zähne aus und bemühte NSA und FBI. Als auch diese scheiterten, ging man einen Schritt weiter und befasste die NASA damit. Nach deren vergeblichen Versuchen, die Nachricht zu entschlüsseln, trat man an die Universitäten Berkeley und Harvard heran, die aber ebenfalls alsbald das Handtuch warfen. In ihrer Not ersuchten die Amerikaner nun den britischen MI6, sich der Sache anzunehmen.

Captain George Archibald McMillan warf einen Blick darauf und antwortete Washington: "Sagen Sie dem Präsidenten, er hält den Zettel verkehrt herum ..."




George W. Bush und Tony Blair treffen sich zum Essen mit Gästen im Weißen Haus.

Fragt einer der Gäste: "Mister President, worüber unterhalten Sie sich denn so den ganzen Tag?"

"Wir planen gerade den 3. Weltkrieg."

"Und wie sieht der aus?"

Bush: "Wir töten 4 Millionen Moslems und einen Zahnarzt ..."

Der Gast schaut etwas verwirrt: "Wieso einen Zahnarzt?"

Tony Blair klopft Bush auf die Schulter und meint: "Was habe ich dir gesagt, George. Keiner wird nach den Moslems fragen ..."








Weitere Witze