witze.net

Witz 754

Hitler · Gras · Mädchen · Führer · reich



mädchen,plüschtier
Hitler marschiert in einer kleinen Stadt in Osteuropa ein, die heim ins Reich geführt worden ist. Die Mädchen stehen mit Blumen am Straßenrand Spalier. Ein kleines Mädchen reicht Adolf ein Grasbüschel.

"Was zum Teufel soll ich damit?" fragt der Führer unwirsch.

"Die Leute sagen", antwortet die Kleine ganz verschüchtert, "wenn der Führer ins Gras beißt, kommen bessere Zeiten!"

193     32






Anzeige




Ähnliche Witze


Adolf Hitler geht zum Wahrsager.

Wahrsager: "Führer, du wirst an einem jüdischen Feiertag sterben."

Hitler: "An welchem denn?"

Wahrsager: "Jeder Tag, an dem du stirbst, wird ein jüdischer Feiertag sein!"




Was ist der Unterschied zwischen Adolf Hitler und der Sonne?

Die Sonne geht im Osten auf - Hitler ging im Osten unter.




Wer war der schlechteste Golfer aller Zeiten?

Adolf Hitler. Der ist nie mehr aus dem Bunker rausgekommen.




Beim Jüngsten Gericht müssen Stalin, Churchill und Hitler durch einen Sumpf waten. Je mehr einer gelogen hatte, desto mehr wird er einsinken. Churchill sinkt bis zum Knie ein, Stalin bis zum Bauchnabel. Dann kommt Hitler. Er sinkt gar nicht ein.

"Adolf, wie machst du das?"

"Ich steh auf Goebbels."




Wie stellen sich die Nazis die arische Rasse vor?

Sie müssen genau so schlank sein wie Göring, blond wie Hitler und genau so groß wie Göbbels!








Weitere Witze