witze.net

Witz 569

schwul · evangelisch · verliebt · Papa



"Papa, ich hob mi verliebt!"
"Jo, mei Sohn, in wen denn?"
"Ich mogs nit soge ..."
"Jo sog schon! In die Marie?"
"Neee ..."
"Jo mei! In die Eva vielleicht?"
"Neee, Papa..."
"Etwa in die Zensi, die olle Hur?"
"Nee, Pappa ... In ... in den Sepp!"
"In den Sepp? Aber ... Der ist doch evangelisch!"

304     22






Ähnliche Witze


Unterhalten sich drei Väter am Stammtisch über Ihre Söhne und was diese denn geleistet hätten:

Der Erste: Mein Sohn hat Tankwart gelernt und heute hat er 15 Tankstellen.
Der Zweite: Mein Sohn hat Drogerist gelernt und heute hat er 20 Drogerien.
Der Dritte: Na ja, ich traue mich gar nicht darüber zu reden.

Die Anderen: Na komm schon. So schlimm kann es doch nicht sein?
Der Dritte: Also gut. Mein Sohn ist schwul.
Die Anderen: Na und, womit verdient er sein Geld?

Der Dritte: Na ja, er hat 2 Freunde. Der eine hat 15 Tankstellen und der andere 20 Drogerien.




Ein Porschefahrer sieht abends an der Straße eine Blondine stehen, die per Anhalter mitfahren möchte. Der Porschefahrer hält an und öffnet elektrisch das Fenster auf der Beifahrerseite. Die Blondine steckt den Kopf hinein. Der Porschefahrer schließt das Fenster wieder und klemmt so die Blondine ein. Er steigt aus und vögelt die Blondine von hinten durch, setzt sich wieder in seinen Porsche, öffnet das Fenster wieder und sagt: "Wir Porschefahrer sind schlau, gell?"

Daraufhin zieht die Blondine die Perücke vom Kopf und sagt: "Wir Schwulen aber auch!"




Der Sohn kommt von seiner ersten Woche aus dem Internat zurück nach Hause.

Vater: "Wie war es? Sind die Lehrer in Ordnung? Hast du einen netten Zimmergenossen?"

Sohn: "Vater, ich glaube mein Zimmerkollege ist schwul!"

Vater (entsetzt): "Wie kommst du denn darauf?"

Sohn: "Jedesmal wenn ich ihn küsse, schließt er die Augen."




Ein Mann kommt in die Bar und bestellt sechs doppelte Wodka. "Sie müssen aber einen beschissenen Tag hinter sich haben", meint der Barkeeper. "Ja, ich habe gerade erfahren, dass mein großer Bruder schwul ist."

Am nächsten Tag kommt der Typ wieder in die Bar und bestellt dasselbe. Als der Barkeeper fragt, was heute das Problem ist, antwortet er: "Ich hab gerade erfahren, dass mein kleiner Bruder auch schwul ist."

Am dritten Tag bestellt er wieder sechs doppelte. "Scheiße, Mann", sagt der Keeper, "steht in Ihrer Familie denn gar niemand auf Frauen?" Meint der Typ: "Doch, meine Frau".




Ein Sträfling flieht nach 15 Jahren aus dem Gefängnis. Er bricht in das erstbeste Haus ein und findet schon im ersten Raum etwas Geld, Kleider und sogar eine Waffe. Im nächsten Raum, dem Schlafzimmer, findet er das Ehepaar, welches sich gerade im Bett ein wenig austobt. Er befiehlt dem Mann, sich auf den Stuhl zu setzen und fesselt ihn. Daraufhin fesselt er die Frau ans Bett, beugt sich über sie, küsst ihren Nacken und verschwindet im Badezimmer.

Während der Sträfling noch im Badezimmer ist, flüstert der Ehemann seiner Frau zu: "Hör zu, dieser Kerl ist ein entflohener Sträfling. Er ist sicher brutal und sehr gefährlich. Er hat wahrscheinlich schon ziemlich lange keine Frau mehr gesehen. Ich hab gesehen, wie er sich über dich gebeugt hat und deinen Nacken geküsst hat. Offensichtlich gefällst du ihm. Wenn er aus dem Bad rauskommt, will er sicher Sex mit dir, also wehr dich nicht, schrei nicht ... mach alles, was er von dir verlangt. Befriedige ihn, egal wie schlimm es auch sein wird. Dieser Kerl bringt uns sonst beide um. Sei stark Schatz. Ich liebe dich!"

Daraufhin seine Frau: "Er hat meinen Nacken nicht geküsst, er hat mir nur was ins Ohr geflüstert. Er sagt, er sei lange im Knast gewesen und inzwischen schwul geworden. Er sagt, dass du ihm gefällst und fragte, ob wir Vaseline im Haus hätten. Ich sagte ihm, dass er im Bad welche findet. Sei stark Schatz. Ich liebe dich auch!"








Weitere Witze