witze.net

Witz 1635

Studentin · Pupille · Sex · Penis · Ehe



Der Anatomieprofessor zur Studentin: "Welcher Teil des menschlichen Körpers weitet sich bei Erregung um das Achtfache?"

Sie wird rot und stottert: "Der ..., das ..."

"Falsch, die Pupille", entgegnet der Professor. "Und Ihnen, gnädiges Fräulein würde ich raten, mit nicht zu hohen Erwartungen in die Ehe zu gehen ..."

109     9






Ähnliche Witze


Medizinische Fakultät, Präparationskurs. Eine Studentin schneidet und präpariert schon eine zeitlang am Penis einer männlichen Leiche herum.

Fragt der Professor: "Suchen Sie da was?"

"Ja, den Knochen!"

"Also, das mit Ihrem Medizinstudium würde ich mir noch mal überlegen, aber Ihren Freund sollten Sie behalten."




Die hübsche Studentin zum Professor: "Glauben sie mir, ich würde alles tun, um dieses Examen zu bestehen. Ich meine wirklich alles."

Der Professor hakt nach: "Wirklich alles?"

Sie beugt sich zu ihm und blickt ihm tief in die Augen, wobei sie haucht: "Alles."

Da fragt er im Flüsterton: "Würden sie lernen?"




In der Germanistikvorlesung fällt der Begriff "a priori". Der Professor bemerkt in der ersten Sitzreihe eine Studentin, die an dieser Stelle die Stirn runzelt.

Professor: "Na, junge Kommilitonin, Sie wissen wohl nicht, was das heißt?"

Studentin: "Nein."

Professor: "Das heißt: Von vorn herein!"

Studentin: "Aha, jetzt weiß ich auch, was apropos heißt ..."




Mündliche Prüfung an einer Universität. Nach der Prüfung erklärt der Professor der Studentin im außerordentlich knappen Mini:

"Meine Dame, wir sehen uns in sechs Wochen wieder. Sie haben mich zwar erregt, aber leider nicht befriedigt!"




Eines Morgens kommt der Professor in seine Klinik.

Das Mädchen an der Pforte begrüsst ihn weinend: "Der Müller ist tot!"

Als er am Labor vorbeikommt, läuft ihm die hübsche Laborantin in die Arme und sagt schluchzend: "Der Müller ist tot."

In seinem Büro sitzt weinend seine Sekretärin und schluchzt: "Der Müller ist tot!"

Der Professor fragt diese: "Sagen sie mal, sie sind schon die Dritte, die mir weinend berichtet, der Müller sei tot. Wer war denn das und warum weinen sie denn alle?"

"Ach", sagt diese schluchzend, "der Müller war doch der Labordiener und hatte ein übergroßes Geschlechtsteil, aber sie können sich ihn ansehen, er liegt noch in der Leichenhalle."

Neugierig geworden, begibt sich der Professor in die Leichenhalle, findet dort den Müller, dessen Geschlechtsteil wirklich von ungeheurer Länge ist. Er schneidet es ab, um es zuhause seiner Frau zu zeigen.

Er berichtet dieser, er habe an einem Toten einen riesengroßen Penis gesehen und ihn ihr mitgebracht. Als er ihn auspackt und seiner Frau zeigt, fängt diese beim Anblick des Riesen furchtbar an zu weinen: "Der Müller ist tot!"








Weitere Witze