witze.net

Witz 2234

Kuchen · Beerdigung · sterben · Vater



Ein Vater liegt im Sterben. Alle seine Kinder stehen um sein Bett herum. Aus der Küche duftet es nach Kuchen. Der Vater sagt zu Jan: "Hol' mir bitte ein Stück Kuchen, bevor ich sterbe!"

Jan geht und kommt gleich darauf zurück: "Mama hat gesagt, der ist für nach der Beerdigung!"

171     6






Anzeige




Ähnliche Witze


"Mami, Mami, warum sterben in unserer Familie die Leute immer so plötzlich?"

"Mami?" - "Mami???" - "Maaaaammiiiiii ..."




Wenn ich sterbe, will ich friedlich gehen. So wie mein Großvater im Schlaf ... und nicht laut kreischend wie die Mitfahrer in seinem Wagen.




Der Vater läuft abends an der Tür des Juniors vorbei und hört ihn beten: "Gott schütze meine Mutter, meinen Vater, meine Schwester Nicole und meine Großmutter!" Der Vater denkt sich, hm, hat er doch den Großvater vergessen.

Am nächsten Tag kommt ein Telegramm. Der Großvater ist an einem Herzinfarkt gestorben. Am Abend geht der Vater wieder vor die Tür und lauscht: "Gott schütze meine Mutter, meinen Vater und meine Schwester Nicole!" Der Vater denkst sich wieder, dass er doch heute die Großmutter weg gelassen hat. Und wirklich, am nächsten Tag fällt die Großmutter die Treppe runter bricht sich das Genick und ist tot.

Abends geht der Vater nun natürlich wieder lauschen: "Gott schütze meine Mutter und meine Schwester Nicole!" Der Vater natürlich vollkommen nervös und denkt sich: "Morgen bin ich eben besonders vorsichtig." Der Vater geht zur Arbeit und kommt abends wieder zurück, nichts ist passiert.

Fragt er seine Frau: "Gibt es denn was neues?"

Meint die Frau: "Nö eigentlich nicht - oh doch, unser Postbote ist gestorben ..."




So stirbt man standesgemäß:

1. Der Gärtner beißt ins Gras.
2. Der Maurer springt von der Schippe.
3. Der Koch gibt den Löffel ab.
4. Der Turner verreckt.
5. Den Elektriker trifft der Schlag.
6. Der Pfarrer segnet das Zeitliche.
7. Der Spachtelfabrikant kratzt ab.
8. Der Schaffner liegt in den letzten Zügen.




Wie sind Sie denn zu diesem traurigen Gewerbe gekommen?" wird der Bestattungsunternehmer gefragt.

"Von meinem Vater geerbt."

"Sie hätten ablehnen können!"

"Und meinen ersten Kunden verlieren?"








Weitere Witze