witze.net

Witz 3363

Professor · Orgasmus · Arschloch · Sex



Ein Professor hielt an der Uni vor Medizinstudenten einen Vortrag über "Unfreiwillige Muskuläre Kontraktionen".
Da er wusste, dass dies nicht unbedingt das spannenste Thema war, beschloss der Professor die Vorlesung etwas aufzulockern. Er zeigte auf eine junge Studentin in der ersten Reihe und fragte:

"Wissen Sie, was ihr Arschloch tut, während Sie einen Orgasmus haben?"

Sie antwortete: "Wahrscheinlich in der Kneipe sitzen und Pils trinken."

91     9






Ähnliche Witze


Die hübsche Studentin zum Professor: "Glauben sie mir, ich würde alles tun, um dieses Examen zu bestehen. Ich meine wirklich alles."

Der Professor hakt nach: "Wirklich alles?"

Sie beugt sich zu ihm und blickt ihm tief in die Augen, wobei sie haucht: "Alles."

Da fragt er im Flüsterton: "Würden sie lernen?"




Ein Student fällt durch das Abschlussexamen an der Universität, der Professor gibt ihm eine sechs.

Student: "Weshalb bestrafen Sie mich. Verstehen Sie überhaupt etwas?"

Professor: "Ja sicher verstehe ich etwas!"

Student: "Gut, ich will Sie etwas fragen, wenn Sie die richtige Antwort geben, nehme ich meine Sechs und gehe. Wenn Sie jedoch die Antwort nicht wissen, geben Sie mir eine Eins."

Professor: "Wir machen das Geschäft."

Student: "Was ist legal aber nicht logisch, logisch aber nicht legal und weder logisch noch legal?"

Der Professor kann ihm auch nach langem Überlegen keine Antwort geben und gibt ihm eine Eins. Danach ruft der Professor seinen besten Studenten und stellt ihm die gleiche Frage.

Dieser antwortet sofort: "Sie sind 63 Jahre alt und mit einer 30jährigen Frau verheiratet, dies ist legal jedoch nicht logisch. Ihre Frau hat einen 17jährigen Liebhaber, dies ist zwar logisch aber nicht legal. Sie geben dem Liebhaber Ihrer Frau eine eins, dies ist weder logisch noch legal!"




Abschlussprüfung an der Uni. Thema dieses Semesters: Schall und Licht. Der erste Kandidat betritt den Raum.

Professor: "Was ist schneller, der Schall oder das Licht?"
Student: "Das Licht."
Professor: "Schön, und wieso?"
Student: "Wenn ich das Radio einschalte, kommt erst das Licht und dann der Ton."
Professor: "Raus!"

Der Zweite Kandidat. Dieselbe Frage.

Stundent: "Der Schall."
Professor: "Wieso denn das?"
Student: "Wenn ich meinen Fernseher einschalte, kommt erst der Ton und dann das Bild."

Professor: "RAUS!"

Der Professor fragt sich, ob die Studenten zu dumm sind oder ob er die Fragen zu kompliziert stellt. Der dritte Kandidat.

Professor: "Sie stehen auf einem Berg. Ihnen gegenüber steht eine Kanone, die auf sie abgefeuert wird. Was nehmen sie zuerst wahr? Das Mündungsfeuer oder den Knall?"

Student: "Das Mündungsfeuer."
Professor: "Können Sie das begründen?"
Student: "Na ja, die Augen sind doch weiter vorne als die Ohren ..."
Professor: "RAAAUUUUUUSSSSSSSS!!!




In der Germanistikvorlesung fällt der Begriff "a priori". Der Professor bemerkt in der ersten Sitzreihe eine Studentin, die an dieser Stelle die Stirn runzelt.

Professor: "Na, junge Kommilitonin, Sie wissen wohl nicht, was das heißt?"

Studentin: "Nein."

Professor: "Das heißt: Von vorn herein!"

Studentin: "Aha, jetzt weiß ich auch, was apropos heißt ..."




Der alte Professor begann jede Vorlesung mit einem vulgären Witz. Nach einem wirklich anstößigen Exemplar einigten sich die Studentinnen, geschlossen den Hörsaal zu verlassen, wenn er wieder so was erzählen würde. Allerdings bekam der Professor Wind von der Sache.

Am nächsten Morgen kam er in den Hörsaal und sagte: "Guten Morgen! Haben Sie schon von dem großen Mangel an Huren in Indien gehört?"

Jetzt standen alle weiblichen Studenten auf und wollten hinausgehen.

"Warten Sie, meine Damen" rief der Professor, "das Schiff nach Indien geht doch erst morgen!"








Weitere Witze