witze.net

Witz 3632

Börse · Geld · Grabstein · Börsenhändler



Ein Frankfurter Börsenhändler bereitet seinem Leben vorzeitig ein Ende, da er sich verspekuliert und viel Geld verloren hatte.

Seine Frankfurter Börsenkollegen stiftet ihm einen Grabstein, auf dem in goldenen Buchstaben steht: "Hier liegt er richtig, an der Börse lag er immer falsch."

67     2

geld





Anzeige




Ähnliche Witze


Wie macht man an der Börse ein kleines Vermögen?

Indem man ein großes mitbringt!




Nach einem heftigen Börsencrash unterhalten sich zwei frustrierte Daytrader: "Hast du Dir auch schon eine Pistole gekauft?"

Darauf der andere: "Wovon denn?"




Börsenbesucher: "Wo sind hier die Toiletten?"

Broker: "Gibt es nicht, hier bescheißt jeder jeden."




Fünf Wochen nach der Beerdigung des Ehemanns trifft sich die Witwe mit ihrer Freundin. Sie erzählt: "Mein Mann hat mir drei Umschläge hinterlassen.

Im ersten waren 1.000 Euro." "Wofür denn?", fragt die Freundin. "Na ja", sagt die Witwe, "auf dem Umschlag stand: 'Für die Grabbepflanzung'.

Im zweiten Umschlag waren dann sogar 2.000 Euro." "Und wofür waren diese?" will die Freundin wissen. "Nun", antwortet die Witwe, "auf diesem Umschlag stand: 'Für einen schönen Sarg.'" "Da hat dein Mann ja gut vorgesorgt, und was war in dem dritten Umschlag?"

"Oh, da waren 10.000 Euro drin, und auf dem Umschlag stand: 'Für einen besonders schönen Stein.'" Sie zeigt ihren Ringfinger vor und sagt: "Der ist doch besonders schön, oder?"




Was steht auf dem Grabstein eines Spanners?

Er ist weg vom Fenster.








Weitere Witze