witze.net

Witz 6461

Frauen · Geschäft · Baronin · Essen



Die Eingangstür des Geschäftes schwingt auf. Daniela, Freifrau von Hochnase, geschiedene Baronin von Besseres, gibt sich die Ehre.

Sie trippelt grußlos zu der Delikatessenvitrine und sagt: "Schneiden Sie von der Salami eine Scheibe ab, aber hauchdünn und das Fett herausgelöst! Dann brauche ich noch eine viertel Scheibe von dem Edamer, aber die Löcher herausgeschnitten, dazu 2,5 g von dem Magerkäse, aber nicht wieder so lieblos zwischen 2 Blätter Papier gequetscht, sondern ordentlich verpackt! Schreiben Sie alles auf meine Rechnung und liefern Sie es Punkt 12.00 Uhr in meine Villa, Kücheneingang!"

Meint der Verkäufer: "Wie Sie wünschen, gnädige Frau! Ich werde aber bedauerlicherweise den Liefertermin nicht einhalten können, unser Tieflader liefert gerade einen Brühwürfel aus."

29     4






Ähnliche Witze


Eine Frau kommt in ein Schuhgeschäft. Sie fragt den Verkäufer nach einem Paar roter Hausschuhe, aber nicht direkt rot, sondern bordeauxrot, vorne mit Bommel und hinten mit einer Naht.

Der Verkäufer sagt: "Nächste Woche sind sie da."

Eine Woche später. Die Frau kommt wieder ins Geschäft. Der Verkäufer zeigt ihr die bordeauxroten Hausschuhe.

Sie erwidert: "Das ist jetzt aber ganz dumm, denn mein Mann hat mir einen grünen Bademantel geschenkt, aber nicht direkt grün, sondern mintgrün, und dazu kann ich natürlich nur grüne, aber nicht direkt grüne, sondern nur mintgrüne Hausschuhe, vorne mit Bommel und hinten mit einer Naht kaufen."

Der Verkäufer sagt: "In acht Tagen sind die Hausschuhe da."

Nach acht Tagen geht die Frau wieder ins Schuhgeschäft. Der Verkäufer zeigt ihr die mintgrünen Hausschuhe. Sie entgegnet: "Das ist jetzt aber noch dümmer, denn mein Mann hat unser Wohnzimmer blau angestrichen, aber nicht direkt blau, sondern himmelblau. Und da kann ich selbstverständlich nur himmelblaue Hausschuhe, vorne mit Bommel und hinten mit einer Naht, anziehen."

Darauf der Verkäufer ganz cool: "Jetzt können Sie mich aber mal am Arsch lecken, aber nicht direkt am Arsch, sondern erst vorne an den Bommeln und dann hinten an der Naht ..."

→ Witz


Eine junge Frau möchte sich ein neues Bett kaufen. In der Schlafzimmerabteilung empfielt ihr der Verkäufer ein neues schönes Modell.

Sie: "Es ist mir zu tief."

Verkäufer: "Wie zu tief?, wir leben nicht mehr im Mittelalter, wo man mit einer Leiter ins Bett gestiegen ist."

Sie: "Ich zeige ihnen, dass es zu tief ist, zieht sich aus, legt sich ins Bett und fordert den Verkäufer auf, das gleiche zu tun."

Verkäufer (denkt sich): "Es sind keine Kunden weiter da, es kann mich keiner sehen, warum nicht."

Als sie beide bei der Sache sind schreit sie: "Hilfe mein Mann kommt."

Der Verkäufer versucht flugs unters Bett zu kriechen, was ihm nicht gelingt.

Sie: "Ich habe ihnen doch gesagt, dass das Bett zu tief ist."

→ Witz


Ein Pärchen beim Sex. Die Frau: "Oh ja! Ich mach alles was du willst!"

Der Mann: "Oh ja! Mach mir ein Sandwich!"

→ Witz


Stöbert eine Frau in der Campingabteilung. Da kommt ein Verkäufer und fragt: "Gute Frau, brauchen sie einen Schlafsack?"

Antwortet die Frau: "Nein danke, ich bin mit einem verheiratet!"

→ Witz


Frau zum Gemüsehändler: "Ich hätte gerne eine Gurke."

Gemüsehändler: "Nehmen sie doch zwei, dann können sie eine essen!"

→ Witz






Weitere Witze