witze.net

Wochen Witze

136 Witze über Wochen



Suchen




Der Großvater geht mit seinem Enkel angeln. Der Enkel fragt ihn, ob er auch mal die Angel halten darf.

Großvater: "Ist dein Penis lang genug, um dein Arschloch zu erreichen?"

Enkel: "Nein."

Großvater: "Dann musst du noch warten, bis du selbst angeln darfst."

Mürrisch dreht sich der Enkel weg. Nach dem Angeln gehen sie jagen.

Enkel: "Großvater, darf ich auch mal schießen?"

Großvater: "Ist dein Penis mittlerweile lang genug, um dein Arschloch zu erreichen?"

Enkel: "Nein ..."

Großvater: "Dann darfst du noch nicht."

Um den Enkel nach diesen Enttäuschungen etwas aufzumuntern, gehen sie Lotto spielen. Der Enkel darf den Schein ausfüllen und das Geld, welches er gewinnt, behalten. Eine Woche darauf kommen sie wieder in die Lottoannahmestelle und erfahren, der Enkel hat den Jackpot geknackt.

Großvater: "Das ist ja wunderbar, mein Junge! Sag, wirst du deinem Opa ein bisschen von dem Geld abgeben? Ich hab dir schließlich den Lottoschein spendiert ..."

Enkel: "Ist dein Penis lang genug, um dein Arschloch zu erreichen?"

Großvater: "Ja, ist er!"

Enkel: "Dann fick dich!"

267     → Witz


Die neue Lehrerin, jung, super hübsch mit einer Wahnsinns Figur ist der Schwarm aller Jungs in der Klasse. "Heute ..." schreibt sie an die Tafel, als Fritzchen plötzlich ruft: "Frau Lehrerin ist unter dem rechten Arm rasiert!"

"Fritzchen," sagt sie, "Das war sehr unartig! Geh nach Hause, heute will ich Dich nicht mehr sehen!" Ok, Fritzchen geht heim und ist über diesen freien Tag gar nicht böse.

Am nächsten Tag zeichnet die schöne Lehrein etwas mit der linken Hand, und Fritzchen ruft: "Unter dem linken Arm ist sie auch rasiert!" "Jetzt reicht es mir aber," sagt die Lehrerin. "geh nach Hause! Diese Woche brauchst Du gar nicht mehr aufzutauchen. Und Deine Eltern rufe ich auch an!"

Fritzchen erlebt 3 wundervolle schulfreie Tage. Am Montag erscheint er wieder im Unterricht. Bis in die 4. Stunde geht auch alles gut. Da bricht der Lehrerin die Kreide ab, und sie bückt sich, um sie wieder aufzuheben.

"Das war's dann Jungs," ruft Fritzchen und nimmt seinen Ranzen, "ich seh' euch nächstes Schuljahr!"

269     → Witz


John hat seine Mutter zum Essen in seine Zweier-WG eingeladen. Während des Essens stellt seine Mutter fest, wie schön seine Mitbewohnerin eigentlich ist. Schon seit Längerem spielt sie mit dem Gedanken, dass die beiden eine Beziehung haben könnten und das macht sie unsicher.

Während des Abends, als sie die beiden beobachtet, beginnt sie sich zu fragen, ob da zwischen John und seiner Mitbewohnerin mehr war, als das normale Auge zu sehen bekam.

Ihre Gedanken lesend sagt John: "Ich weiß was du denkst, aber ich versichere dir, dass wir nur zusammen wohnen."

Etwa eine Woche später, sagt Julie zu John: "Seit deine Mutter bei uns zum Essen war, kann ich meine silberne Salatschüssel nicht mehr finden."

John antwortet ihr: "Nun, ich glaube kaum, dass Sie sie mitgenommen hat, aber ich werde ihr schreiben."

So setzt er sich hin und schreibt: "Liebe Mutter, ich sage nicht, du hast die Salatschüssel mitgenommen und ich sage auch nicht, du hast sie nicht mitgenommen. Aber der Punkt ist, dass seit du bei uns zum Essen warst, fehlt eben die Salatschüssel. In Liebe, John."

Mehrere Tage später erhält John einen Brief von seiner Mutter in welchem stand: "Lieber John, ich sage nicht, dass du mit Julie schläfst, und ich sage auch nicht, dass du nicht mit ihr schläfst. Aber der Punkt ist, wenn sie in ihrem eigenen Bett schlafen würde, hätte sie die Salatschüssel schon längst gefunden. In Liebe, Mom"

260     → Witz


Drei Bazillen einer Frau unterhalten sich:

Sagt die Erste: "Ich leb im Mund, da kommt jeden Tag zweimal ne Bürste und macht sauber."

Sagt die Zweite: "Ich wohn im Ohr, da kommt jede Woche ein Wattestäbchen, und macht sauber."

Sagt die dritte: "Ich wohn in der Vagina und da kommt fast jeden Abend so ein mickriger Glatzkopf, der weiß nicht, ob er rein oder raus will, und am Ende kotzt er mir die Wohnung voll."

Da platzt es aus der Ersten raus: "Den Scheißkerl kenn ich!"

267     → Witz


Fritzchen kommt zu spät zur Schule.

Fragt die Lehrerin: "Fritzchen, warum bist du denn zu spät gekommen?"

Fritzchen: "Ich wollte gerade aus dem Haus gehen da seh ich auf der einen Straßenseite einen Bullen und auf der anderen 2 Kühe, eine schwarze und eine weiße. Auf einmal rennt der Bulle an mir vorbei und fickt die weiße Kuh."

Lehrerin: "Aber Fritzchen, das heißt nicht ficken, das heißt überraschen"

So geht es eine ganze Woche lang. Immer muss die Lehrerin sagen: "Fritzchen, das heißt nicht ficken, das heißt überraschen."

Als Fritzchen in der nächsten Woche wieder zu spät kommt, steht der Direktor in der Klasse. Als die Lehrerin nach dem Grund des Zuspätkommens fragt, antwortet Fritzchen: "Auf der einen Straßenseite stand der Bulle und auf der anderen die beiden Kühe, die schwarze und die weiße. Auf einmal rennt der Bulle an mir vorbei und überrascht die weiße Kuh."

Die Lehrerin ist erleichtert, dass Fritzchen statt ficken überraschen gesagt hat bis der Direktor fragt: "Warum hat er denn die weiße Kuh überrascht?"

Fritzchen: "Na jetzt hat er die schwarze Kuh gefickt!"

252     → Witz



Witze ähnlich zu Wochenwitze



Nächste Seite   Zurück zur Startseite