Wunschwitze
Top 50 Witze über Wünsche



Suchen




Geht ein kleiner Junge in der DDR in Berlin an der Spree entlang. Da sieht er einen Mann der schreit, wild um sich schlägt und kurz vor dem Ertrinken ist. Er springt ins Wasser und rettet den Mann.

Der Mann ist Erich Honecker. Er sagt zu dem Jungen: "Mein Junge, du bist ein Held. Du hast mir das Leben gerettet und der DDR ihren Staatsratsvorsitzenden. Du hast einen Wunsch frei, egal welchen."

Sagt der Junge: "Ich hätte gern ein Staatsbegräbnis."

Fragt Honecker: "Warum wünschst du dir denn in deinem Alter schon ein Staatsbegräbnis?"

Der Junge: "Wenn mein Vater rausfindet, dass ich dich vor dem Ersaufen gerettet habe, schlägt er mich tot!"

84     Erich Honecker Witze    


Clemens Tönnies kommt in den Himmel und wird vom lieben Gott empfangen.

"Guten Tag Herr Tönnies. Schön Sie kennenzulernen. Ich habe schon viel über Ihre Verdienste für den FC Schalke 04 gehört. Als Anerkennung möchte ich Ihnen ein kleines Geschenk machen."

Es kommt eine kleine Wolke herangeschwebt. Auf der steht ein kleines hübsches Häuschen. Blau-weiß gestrichen, mit einem hübschen Vorgarten mit blau-weißem Lattenzaun und auf dem Dach weht eine blau-weiße Fahne.

Tönnies gefällt das Haus. Er ist zufrieden. Aber als er sich umdreht, schwebt dicht über ihm eine riesengroße Wolke. Auf der steht ein schwarz-gelber Palast mit dorischen Säulen und einem schwarz-gelb gepflasterten Atrium. In der Mitte weht eine riesengroße BVB-Fahne und aus Lautsprechern schallt es ... Booooooorruuuuussiaaaa ... Schwarz-gelb gekleidete Bedienstete erfüllen wortlos jeden Wunsch.

Tönnies ist brüskiert. "Wieso kriegt der Watzke denn so ein Haus? Was hat der denn geleistet, was solch ein Haus rechtfertigen würde?"

Da blickt der liebe Gott dem Tönnies ganz tief in die Augen und sagt: "Nicht aufregen Herr Tönnies. Immer mit der Ruhe. Das ist nicht das Haus von Hans-Joachim Watzke. Das ist mein Haus!"     ~ Krähenfell

77     Himmelwitze    


Im Jahre 2035 stirbt der Papst und der ehemalige Präsident Clinton. Sie kommen beide gleichzeitig an der Himmelspforte an, da sagt Petrus: "Heute kann ich nur einen reinlassen!"

"Na ja" sagt der Papst, "ich komme morgen wieder!"

Als er am nächsten Tag kommt, gönnt Petrus dem Papst einen Wunsch.

"Na ja" sagt der Papst, "ich wollte doch schon immer die Jungfrau Maria kennen lernen!".

Dazu sagt Petrus: "Tut mir leid, da sind Sie 24 Stunden zu spät!".

68     Papst Witze    


Adam lebt nun schon einige Zeit glücklich im Paradies, doch allmählich wird ihm doch etwas langweilig und er fragt den lieben Gott, ob er nicht für etwas Abwechslung sorgen könnte.

Der liebe Gott antwortet: "Ich könnte dir eine Partnerin erschaffen, die dich liebt und ehrt, die immer zärtlich zu dir ist, die dir zuhört wann immer du es wünscht, dir das Essen zubereitet, das Haus sauber hält und dir jeden Wunsch von den Lippen abliest. Was hältst du davon?"

Adam ist begeistert. "Aber die Sache hat doch sicher einen Haken, oder?" will er wissen.

"Nun ja, in der Tat," antwortet der liebe Gott. "Es kostet dich einen Arm und ein Bein."

"Oh je, das ist natürlich heftig," meint Adam. "Geht es nicht ein wenig billiger? Was würde ich denn zum Beispiel für eine Rippe bekommen?"

56     Adam Witze    








 Witze

Wunsch Sprüche