Zimmerwitze
Top 100 Witze über Zimmer



Suchen




Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger wollen zur Armee. Stallone wird ins Bewerbungszimmer geholt.

Offizier: "Was machen Sie, wenn ein Feind kommt?"
Stallone: "Abschießen."
Offizier: "Was machen Sie, wenn der Präsident kommt?"
Stallone: "Zum Sieg gratulieren."
Offizier: "Und was sagen Sie, wenn ich Ihnen einen Befehl gebe?"
Stallone: "Ja, Sir!"
Offizier: "OK., wir nehmen Sie. Schicken Sie bitte Schwarzenegger rein!"

Stallone geht raus und sagt Schwarzenegger, wie er antworten soll:

1. Abschießen.
2. zum Sieg gratulieren.
3. Ja Sir.

Schwarzenegger geht rein und bekommt die 1. Frage gestellt.

Offizier: "Was machen Sie, wenn der Präsident kommt?"
Schwarzenegger: "Abschießen"
Offizier: "Was machen Sie, wenn ein Feind kommt?"
Schwarzenegger: "Zum Sieg gratulieren."
Offizier: "Wollen Sie mich verarschen?"
Schwarzenegger: "Ja, Sir!"

149     Sylvester Stallone Witze


Ein 11-jähriger Junge schlendert durch die Gegend. Er schleift einen plattgefahrenen Frosch an einer Schnur hinter sich her. Er bleibt an einer Bar stehen und sagt zur Chefin: "Ich will Sex mit einem Mädchen. Ich weiß zwar, dass ich jung bin, aber ich habe viel Geld."

Die Frau lässt den Jungen rein und fragt: "Welches Mädchen möchtest du denn?" Worauf der Junge antwortet: "Ich will ein Mädchen mit einer ansteckenden Krankheit." Die Puffmutter gibt es nicht gerne zu, aber schließlich hat der Junge viel Geld. "Dann musst du Nancy nehmen." Der Junge rennt in das Zimmer von Nancy, wo er Sex mit ihr hat. Nach einer halben Stunde geht der Junge wieder. Er schleift immer noch den platten Frosch hinter sich her.

Die Puffmutter kann ihre Neugier nicht länger zurückhalten und fragt: "Warum wolltest du gerade ein Mädchen mit einer ansteckenden Krankheit haben?"

Darauf antwortet der Junge: "Schau, wenn ich gleich nach Hause komme, dann bin ich ganz alleine mit der Babysitterin. Ich weiß, dass sie kleine Jungs sehr gerne mag, darum wird sie Sex mit mir haben. So bekommt sie die ansteckende Krankheit. Wenn mein Vater heute Abend die Babysitterin heimfährt, dann wird er - so wie ich ihn kenne - sicherlich im Auto noch eine Nummer mit ihr schieben. Und wenn er dann nach Hause kommt, wird er auch noch meine Mutter rannehmen. Und morgen wird es meine Mutter mal wieder mit dem Milchmann auf dem Küchentisch treiben. Und DAS ist der Arsch, der meinen Frosch plattgefahren hat!

150     Sexwitze


Die Liebenden umarmen sich glücklich und erschöpft unter der Bettdecke. Die Frau hebt den Kopf und sagt: "Schnell! Ins Badezimmer! Mein Mann kommt!"

Der Liebhaber rennt ins Badezimmer und sie versteckt seine Kleidung unter dem Bett. Als sie gerade wieder zurück rollt, kommt ihr Mann rein.

"Was machst du da nackt auf dem Bett?"

"Ich habe mich schon mal für dich ausgezogen, weil ich so große Lust auf dich habe."

Der Mann sagt: "Ich muss nur schnell pinkeln, dann bin ich bei dir."

Die Frau gerät in Panik, weiß aber nichts zu sagen, dass ihren Mann aufhalten könnte.

Der Mann öffnet die Badezimmertür und findet einen nackten Mann, der, ihn nicht beachtend, mehrmals in die Luft klatscht. "Was machen Sie da?" fragt er.

"Ich bin der Kammerjäger und soll mich um Ihr Mottenproblem kümmern."

"Aber Sie sind ja ganz nackt!"

Der Liebhaber sieht an sich runter und sagt erstaunt: "Diese kleinen Bastarde!"

143     Sexwitze


Der kleine Sohn fragt den Vater, was Politik sei. Der Vater meint: "Nehmen wir zum Beispiel unsere Familie. Ich bringe das Geld nach Hause, also nennen wir mich Kapitalismus. Deine Mutter verwaltet das Geld, also nennen wir sie die Regierung. Wir beide kümmern uns fast ausschließlich um dein Wohl, also bist du das Volk. Unser Dienstmädchen ist die Arbeiterklasse und dein kleiner Bruder, der noch in den Windeln liegt, ist die Zukunft. Hast du das verstanden?"

Der Sohn ist erst einmal zufrieden. In der Nacht erwacht er, weil sein kleiner Bruder in die Windeln gemacht hat und nun schreit. Er steht auf und klopft am elterlichen Schlafzimmer, doch seine Mutter liegt im Tiefschlaf und lässt sich nicht wecken. Also geht er zum Dienstmädchen und findet dort seinen Vater bei ihr im Bett. Doch auch auf sein mehrmaliges Klopfen hin lassen die Beiden sich nicht stören. So geht er wieder in sein Bett und schläft weiter.

Am Morgen fragt ihn sein Vater, ob er nun wisse, was Politik sei. Der Sohn antwortet: "Ja, jetzt weiß ich es. Der Kapitalismus missbraucht die Arbeiterklasse, während die Regierung schläft. Das Volk wird total ignoriert und die Zukunft ist voll Scheiße!"

144     Politikwitze


Klein Erna geht zum Vater ins Schlafzimmer. Der hat einen Ständer (unter d. Decke).

Sie: "Was ist denn los, Papi?"

Er: "Das ist ein Zirkuszelt, geh doch mal ins Bad und sag der Mami, dass ich das Zirkuszelt schon aufgebaut habe, sie soll den Bären mitbringen."

Erna rennt zur Mutter. "Du, Mami, Papa hat das Zirkuszelt schon aufgebaut, Du sollst den Bären mitbringen."

Mutti: "Na dann sag Papa mal, das geht heute nicht, der Bär hat Nasenbluten."

Erna rennt wieder zum Vater. "Du, Papi, Mama sagt, das geht heute nicht, der Bär hat Nasenbluten."

Vater: "So ein Mist. Na, geh nochmal zur Mami und sag ihr, dann soll sie wenigstens kommen und die Vorstellung abblasen."

145     Sexwitze







Nächste Seite    Witze

Zimmer Sprüche