Entführungwitze
Die besten Witze über Entführungen



Suchen




Meldet sich der Kapitän des Jumbos aus dem Cockpit: "Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für Sie."

"Zuerst die schlechte: Wir haben einen Flugzeugentführer an Bord."

"Und nun die gute: Er will nach Hawaii!"

104     Hawaii Witze


"Riecht das für dich nach Chloroform?"

"Iiiih, das riecht nach Sperma!"

"Sorry, falsches Taschentuch."

84     Spermawitze


Ein LKW-Fahrer muss eine Pinkelpause machen und hält am Rand eines Waldes an. 100 Meter weiter sieht er einen Mann nackt mit dem Bauch an einen Baum gebunden.

Er fragt den Mann: "Was machen Sie denn da?"

Der Mann jammert: "Heute ist wirklich nicht mein Tag. Ich habe vorhin zwei Anhalter mitgenommen, die haben mir ein Messer an den Hals gehalten, mich gefesselt und mir dann mein Geld, mein Auto und meine Kleidung geklaut. Bitte helfen Sie mir!"

Der LKW-Fahrer macht seine Hose auf und sagt: "Sie haben Recht. Heute ist wirklich nicht ihr Tag ..."

107     LKW Witze


Ein Autofahrer steht in den USA im Stau. Plötzlich klopft ein Mann an sein Fenster.

"Präsident George Bush wurde entführt. Der Täter verlangt 10 Mio. Dollar Lösegeld oder er übergießt den Präsidenten mit Benzin und verbrennt ihn. Ich und meine Freunde gehen nun von Auto zu Auto und sammeln."

Autofahrer: "Und wieviel spenden die Leute im Durchschnitt?"

"Ca. 4-5 Liter ..."

124     George Bush Witze


Ein DDR-Inlandsflug wird nach Köln-Bonn entführt. Das Flugzeug steht von der GSG 9 bewacht auf dem Rollfeld. Das ZK berät seit zwei Stunden, wie verfahren werden soll. Einer schlägt endlich vor, den Kidnapper zu fragen, welche Forderungen er stellt.

Der Kidnapper, ein Familienvater von zwei Kindern stellt drei Forderungen:

1) Er möchte endlich seinen Trabant ausgeliefert haben, für den er schon 14 Jahre angemeldet ist.

2) Er möchte eine Drei-Zimmer-Wohnung für seine Familie.

3) Er möchte dieses Jahr einen Ferienplatz an der Ostsee.

Der Unterhändler teilt dem ZK die Wünsche mit. Man berät wieder mehrere Stunden, ob man den Forderungen nachgeben soll. Mielke warnt, dass das Schule machen könnte, also besser nicht nachgeben. Irgend jemand meint, man solle zunächst noch in Erfahrung bringen, womit der Kidnapper droht, wenn man nicht auf seine Forderungen eingeht. Der Unterhändler wird wieder zum Flughafen Köln-Bonn geschickt.

Die Antwort des Kidnappers lautet: "Dann lasse ich stündlich zwei Geiseln frei ..."

71     DDR Witze





Nächste Seite    Witze